Mehr zur DVD

Laufzeit: 95 Minuten

FSK:


Verkauf ab: 25.08.2008

Verleih ab: Bildformat: 1:1.55

Tonformat:

Deutsch
Dolby Digital 2.0

Mehr zur DVD
Mehr zur DVD-Kritik
Bildwertung:

5,25 / 10

Tonwertung:

3,30 / 10

Extras:

1,00 / 10

Gesamtwertung:

3,93 / 10 — DANEBEN

Mehr zur DVD-Kritik






Keep On Running

Keep On Running

Im Grunde genommen hat Michael Dörner (Timothy Peach) für das anstehende Abitur überhaupt keine Zeit. Mit seiner Band, den Sunny Boys steht er gerade kurz vorm Durchbruch im bayerisch-idyllischen Landsberg. Und auch seine neue Liebe Raffaela hält ihn vom Lernen für die alles entscheidende Mathematikklausur ab. Sein größter Traum ist allerdings, eines Tages als Radiomoderator on air zu gehen. Doch da gibt es im Hause Dr. Dörner eine ganz klare Abmachung: wenn er dieses Jahr sein Abitur nicht in der Tasche hat, wird es auch nichts mit der Moderatoren-Karriere. Aber selbst die Nachhilfestunden beim Mathematikgenie Beethoven führen nicht wirklich nicht zum gewünschten Resultat und so muss Michael sich etwas einfallen lassen, um sein Abi irgendwie bestehen zu können. Aber da haben die Sunny Boys auch schon eine Idee, bei deren Umsetzung sich die Jungs nicht ganz legaler Methoden bedienen.

4,00 / 10
Drehbuch

4,00 / 10
Darsteller

4,00 / 10
Technik

4,00 / 10
Inhaltswertung

4,00 / 10

Kommentar zum Inhalt

Unter anderem arbeitete Thomas Gottschalk am Drehbuch zu "Keep On Running" mit und versuchte, sich an die eigene Jugendzeit zu erinnern. Der Teenieklamotte fehlt es an kaum einem Klischee, aber immerhin der Soundtrack ist spritzig und wenn man genauer hinguckt, erkennt man Holger Handtke, Oliver Korittke oder Timothy Peach in jungen Jahren.

Fazit

Typisch deutsche Teenieklamotte!

(Christina Antje Friedrich)

Genre
Komödie
Land
Deutschland
Jahr
1990
Kinostart (D)
14.02.1991
Laufzeit
99 Minuten


FSK



Produktion / Verleih
Senator Film (Verleih)


Trailer zum Film

Drehbuch


Kamera


Produzent


Regie


Schauspieler
 
Impressum    |    Datenschutz    |    AGB    |    Kontakt    |    Über uns    |    Referenzen    |    So wertet Movieman