Mehr zur DVD

Fassung wählen:


Laufzeit: 112 Minuten

FSK:


Verkauf ab: 28.01.2010

Verleih ab: 29.12.2009 Bildformat: 1:2.35

Tonformat:

Deutsch
DTS-HD Master Audio 5.1

Englisch
DTS-HD Master Audio 5.1

Mehr zur BluRay

The Champ

Resurrecting the Champ

Erik Kernan will nie mehr 3. Sportreporter der Denver Times sein, will endlich in der Oberliga der Journalisten spielen. Seine Chance ist da, als er auf einen heruntergekommenen Penner trifft. Der alte Mann präsentiert sich ihm als "Battling Bob Satterfield", ein längst totgeglaubter Box-Champion, der den Entscheidungskampf aber verloren hat. Erik sieht sofort die große ergreifende Geschichte, die hinter dem Wrack steckt. Und kriegt die Titelseite! Endlich erregt er die Aufmerksamkeit, die er verdient. Doch dann werden Zweifel an der Story laut. Plötzlich muss Erik eine Entscheidung treffen, die ihm alles abverlangt. Seine Zukunft, sein ganzes Leben steht auf dem Spiel! Jede Geschichte hat zwei Seiten, aber es gibt nur eine Wahrheit.

7,60 / 10
Drehbuch

8,00 / 10
Darsteller

7,00 / 10
Technik

8,00 / 10
Inhaltswertung

8,00 / 10

Kommentar zum Inhalt

Der auf einer wahren Begebenheit beruhende Film ist ein Gewinner - und das nicht nur im Ring. THE CHAMP lebt nicht nur von emotional packenden und mit Herz gespielten Figuren, sondern auch von einer phantastischen Geschichte, die umso beeindruckender ist, da der Kern wahr ist. Sowohl Josh Hartnett als auch Samuel L. Jackson spielen gegen ihren Typ an, und das mit Erfolg. Hartnetts Journalist ist eine lebendige Figur, weit dynamischer als dies bei Hartnett oftmals der Fall ist. Und Jackson hält sich hier zurück, ist nicht aggressiv und peinlich darauf bedacht, nur ja cool rüberzukommen. Er spielt hier eine lebendigen Menschen, scheu, etwas wirsch, ziemlich schräg. Und man glaubt ihm in jeder Sekunde, dass er schon Jahre auf der Straße lebt.

Die Darstellungen dieser beiden Männer sind es, die den Film auszeichnen. Der Film überzeugt aber auch durch interessante Wendungen, eine gut entwickelte Geschichte und vor allem durch sein Herz. Ein großes Drama und ein phantastischer Mix aus Sportlerdrama und Journalistenfilm.

Fazit

Fein gespieltes Drama über eine ungewöhnliche Freundschaft.

(Peter Osteried)

Genre
Drama
Land
USA
Jahr
2007
Kinostart (D)

Laufzeit
112 Minuten


FSK



Trailer zum Film

Drehbuch


Kamera


Musik


Regie


Schauspieler
 
Impressum    |    Datenschutz    |    AGB    |    Kontakt    |    Über uns    |    Referenzen    |    So wertet Movieman